Home unten

Zur Zeit sind keine Mitglieder und 3 Gäste online.
Du befindest Dich auf eierschlange.de seit 26.09.2017, 23:30 Uhr. [Login | Anmelden]
Arten und Verbreitung
Haltung
Ernährung
Zucht
Fotos
Online-Shop
Buch-Tips
Halter + Züchter
Eierbörse
Links


Die Haltung von Dasypeltis

Ich möchte hier nicht auf die generellen Schwierigkeiten bei der Haltung von Reptilien und insbesondere Schlangen eingehen, sondern nur auf die speziellen Haltungsbedingungen für die Afrikanische Eierschlange (Dasypeltins).

Dasypeltinae sind im Vergleich zu einigen anderen Schlangenarten relativ leicht zu halten und daher auch für den Schlangeneinsteiger geeignet. Sie sind ungiftig (Eier müssen ja nicht getötet werden), nicht aggressiv und haben fast keine Zähne.

Das wichtigste Argument für oder gegen Dasypeltinae dürfte wohl die Beschaffung der Nahrung sein, da ausschließlich Eier gefressen werden und die überall verfügbaren Hühnereier nur für ausgewachsene Weibchen in Frage kommen. Es ist also das Wichtigste, sich zuvor um die Nahrungsversorgung zu kümmern, wenn man sich eine Eierschlange anschaffen möchte. Einzelheiten hierzu werden unter dem Menüpunkt "Ernährung" beschrieben. Ich jedenfalls habe mir nur eine Woche nach Anschaffung meiner ersten Eierschlange auch einen Schwarm Zebrafinken zugelegt.

Das natürliche Habitat der Dasypeltinae ist trockenes Wald- und Buschland des afrikanischen Kontinents. Entsprechend wird das Terrarium als Trockenterrarium eingerichtet.

Das Terrarium
sollte mindestens 80 x 40 cm groß sein (für ausgewachsene Tiere) und mindestens 60 cm hoch, damit ein ausreichend hoher Kletterast angebracht werden kann, der meiner Erfahrung nach rege genutzt wird.

Bodengrund und Einrichtung
In Büchern liest man in der Regel, der Boden solle aus Sand und Kies bestehen. Ich halte meine D. atra auf Pinienrinde Könung 7-15 aus dem Gartencenter und komme gut damit zurecht. Einige Steine und Steinplatten oder Korkrinden sollten der Schlange als Unterschlupf dienen.

Ein höherer Kletterast darf natürlich nicht fehlen, da Eierschlangen in der Natur Vogelnester ausnehmen, die ja häufig auf Bäumen zu finden sind. Den Ast kann man draußen suchen, gut mit kochendem Wasser reinigen und mit Silikon auf eine lose Fliese kleben. Diese verschindet hinterher im Bodengrund. Eierschlangen klettern gut und viel.

Ein nachgebautes (keinesfalls echtes) Vogelnest kann im Kletterast angebracht werden und kann zur Fütterung und als Ruheplatz dienen.

Eine Wasserschale mit frischem, sauberen Wasser darf bei keiner Schlange fehlen und wird auch gelegentlich als Badebecken genutzt.

Von echten Pflanzen wie auf nebenstehendem Bild zu sehen, bin ich schnell wieder abgekommen, da die Reinigung schwierig ist.

Lange Zeit habe ich umgedrehte Blumentöpfe als Versteck für die Schlangen ins Terrarium gestellt. Die Schlangen haben die immer gerne angenommen. Allerdings wurde eines Tages solch ein Blumentopf zur tötlichen Falle, weil die Schlange einfach zu dick für das Loch geworden ist und stecken blieb. Sie ist dabei verendet, bevor ich sie entdeckt habe. Ich rate also dringend von Einrichtungsgegenständen mit Löchern ab, die nicht deutlich größer als der Körperumfang der Tiere sind. Wenn die Schlange wächst, ist darauf zu achten, daß die Einrichtung wie Blumentöpfe, Wurzeln, usw. entsprechend anzupassen sind.

Klima
Die Temperatur im Terrarium sollten an unterschiedlichen Stellen von ca.25 bis ca. 30 Grad Celsius ansteigen. Einige Halter erzeugen sogar einen Temperaturbereich von 20 -32 Grad Celsius, was jedoch in einem kleinen Becken nicht ganz einfach ist.

Nachts ist eine Absenkung um 5 Grad erforderlich. Auf eine Winterruhe kann verzichtet werden.

Die Luftfeuchtigkeit sollte ca. 40 - 60 % betragen.

Beleuchtung
Beleuchtet wird das Terrarium ca. 12 bis 14 Stunden pro Tag mit handelsüblichen Neonröhren.

Auf UV-Licht kann bei Schlangen generell verzichtet werden, da diese den Vitamin D Bedarf über ihre Nahrung decken. Ebenso ein Sonnenplatz, Eierschlangen nachtaktiv sind und sich bei Tage unter Steinen oder ähnlichem verstecken.

© 2002 - 2015 Sascha Bienstein - Zur Friedrichshöhe 1a - 59823 Arnsberg - Germany
http://www.eierschlange.de webmaster@eierschlange.de